Dienstag, 24. Februar 2015

... Früüüühling Früüüühling wird es nun bald

Mein sehr sehr sehr braves Baby schläft unglaublich viel und ist allgemein sehr friedlich gesonnen, so dass ich mich ein kleines bisschen kreativ austoben konnte. Als Opfer meiner künstlerischen Ergüsse habe ich die drei Türen unserer Wohnzimmer Schrankwand auserkoren und einen Hauch von Ostern in unsere Wohnung gebracht. Meine beiden Großen (ist immer noch komisch, dass die kleine Hexe nicht mehr mein Baby ist) haben mir bei der Deko ganz fleißig geholfen und Ostereier Ausmalbilder bemalt. Ich habe sie dann ausgeschnitten und auf das von Hand ausgeschnittene Gras aus Dekofolie geklebt. Dann habe ich noch den Plotter angeschmissen und Hasen und Küken geplottet. Das Hasenbild habe ich hier gefunden und das Küken irgendwo in den Weiten des Internets, kann mich aber nicht erinnern wo.




Beklebt habe ich die Türen, als die Mädchen im Bett waren, weil wir so spät mit Ostereier Bemalen fertig waren. Als sie morgens ins Wohnzimmer gekommen sind, waren beide total begeistert. Die kleine Hexe bekommt von meiner Mutter in letzter Zeit immer wieder Worte auf polnisch beigebracht und hat mit ihrem unglaublich lauten Organ gerufen "Krulik und Ptaszek und Krulik" (Kaninchen und Vogel und Kaninchen) und beide haben ganz stolz ihre bemalten Eier gezeigt.

Kreativ war ich, Dienstag ist heute auch, also ab damit zum Creadienstag  ;-)

Ciao Ciao Miau ...



P.S. Es gibt ja noch den Freutag...

Kommentare:

  1. Überall sehe ich so schöne Oster- und Frühlingsdeko. Da muss ich beizeiten wohl auch mal loslegen.
    Schön dass der neue kleine Erdenbürger so pflegeleicht ist, das macht sicher vieles einfacher.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  2. Die Deko sieht wirklich toll aus. Ich wünsche dir ein schönes neues Jahr und mach weiter so.

    LG Karolin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden kleinen oder großen Kommentar...