Donnerstag, 22. Januar 2015

Ich nähe doch keine Socken ...

Das habe ich bis vor Kurzem zumindest gedacht ;-)

Eigentlich habe ich das Schnittmuster "Stelzenhülle" von Fadenkäfer wegen der Strumpfhosen und Leggings Variante für die Kleinen geholt. Weil sich bei mir in letzter Zeit so viele kleine Reststücke Jersey angesammelt haben, aus denen man nichts Gescheites mehr nähen kann, habe ich mich jedoch zu einem Test der Sockenvariante im Schnittmuster hinreißen lassen. (Die Tatsache, dass ich in letzter Zeit scheinbar nur noch einzelne Socken aus meiner Waschmaschine raus bekomme, hat nur einen gaaaaaaanz kleinen Schubs in diese Richtung gegeben) :-P

Hier also meine Käsefüße (mit Wasseransammlungen vom Schwangerschaftsendspurt) in neuem Gewand:




Bildertechnisch habe ich mich mal an Picmonkey gewagt und etwas Farbe, abgestimmt auf meine Socken, reingebracht. Bin ziemlich begeistert von dem Programm und seinen endlosen Verschönerungsvarianten und ihr dürft euch demnächst wahrscheinlich noch mehr Bildbearbeitungsexperimente ansehen ;-)


Es war genug Stoffrest vorhanden, um zwei Paar Socken zu nähen. Der Rest vom Rest ist so winzig, dass er höchstens noch zur Puppensocke taugt. Das Zuschneiden und Nähen ging superschnell - das "Anspruchsvollste" war nämlich das Bündchen. Obwohl ich in Gedanken meine Mutter, wegen der Nichtsnutzigkeit von selbstgenähten Socken mit den Augen rollen sehe, werde ich es bestimmt noch wiederholen. Besser Stoffe verwerten, als bis zum St. Nimmerleinstag horten. Vielleicht nähe ich meiner Mama auch ein Paar, damit die Augen nicht rollen, sondern über die Bequemlichkeit staunen ;-)

Die Socken sind ganz allein nur für mich, also geht es auf leisen Sohlen ab zum RUMS.

Ciao Ciao Miau ...


Kommentare:

  1. Die sehen wirklich sehr schön aus! Eine super Idee, ich habe auch noch viele Reste! Das wäre mal was!
    GLG vom Cocolinchen! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Der Schnitt sieht auch bequem aus! (ich hab schon 1,2 Schnittmuster gesehen, wo die Ferse gefaltet ist, das stelle ich mir nicht so schön vor)
    Und sie sind echt ein Hingucker :-)

    Liebe Nähgrüße
    Anja

    PS: Irgendwie kann ich leider das Häkchen für das Erhalten nachfolgender Kommentare anklicken, es wird sofort von diesem "Ich bin kein Robot" verdeckt :-( Ist mir schon oft passiert. Doof das.

    AntwortenLöschen
  3. Deine Socken sehen echt chic aus... Und eigentlich war mein Gedanke bisher auch...: sowas nähe ich nicht, aber vielleicht ja doch!!!
    Aber sag mal, stören die Nähte nicht am Fuß? Das habe ich mich schon oft gefragt. Vielleicht sollte ich jetzt einfach mal Socken nähen, dann weiß ich es auch... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das hab ich auch immer gedacht, aber sie stören garnicht bzw merkt man garkeinen Naht. Das einzige das ich zu bemängeln habe ist, dass ich mir in einem engen paar Schuhe auf einem langen Spaziergang mit dem Zehennagel ein Loch reingebohrt habe. Dünner Viskosejersey ist leider nicht so stabil wie eine "echte" Socke :- /

      Löschen
    2. Ok...
      Dann werden ich auch bald mal genähte Socken ausprobieren!

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden kleinen oder großen Kommentar...