Montag, 13. Oktober 2014

Stoffmarkt Venlo - meine Beute

Seit langem freue ich mich schon auf den Stoffmarkt und heute war es endlich soweit! *yeah yeah yeah*

Eine richtige Einkaufsliste hatte ich, wie immer, nicht, aber weil ich das Nähen mit Jersey (W6-sei-Dank) für mich entdeckt habe, war die angesteuerte Beute hauptsächlich dehnbarer Natur. Ich will nicht lange drumherumreden (gibt es so ein Wort wirklich?), hier ist das Ergebnis meiner Jagd:

 Baumwolle Webware 2 €/m


Uni Jerseys je 3 €/m

Ringeljerseys je 3 €/m

Sweat:
gelb weiß geringelt 3 €/m
rosa eigentlich 5 €/m (ca 50 cm hab ich gratis bekommen, wegen einem kleinem Loch am Rand)

Stoffe für mich
Braun mit Schrift 2 €/m
Rest 3 €/m

etwas Nähzubehör 
Ganz besonderes Augenmerk liegt auf dem Pony Webband:

Insgesamt habe ich 70 Euro und etwas Kleingeld auf dem Stoffmarkt gelassen, dafür habe ich aber diesen sagenhaften Stapel Stoff bekommen:

Damit bin ich dann erstmal beschäftigt und hoffe mir kommen ein paar Eingebungen für all die tollen Stoffe, die ich für mich geholt habe. Sollte jemand ein gutes Schnittmuster für ein schönes Shirt oder eine Tunika mit Raglan Ärmeln (für Damen (Gr. 44/46) kennen, bitte laut rufen ;-)

Ciao Ciao Miau ...

Kommentare:

  1. Wie günstig sind denn bitte diese Preise??? Ist das da immer so oder hast du gehandelt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, klingt fast zu schön um wahr zu sein. ;-)
      Im Gegensatz zu den deutschen "holland"-Stoffmärkten ist der Preis bei den meisten Händlern nicht direkt am Ballen zu finden, sondern steht am Stand und gilt für alle Stoffe. Ich habe mich explizit nach den günstigen Ständen umgesehen, gehandelt habe ich nicht. Bei Reststücken machen die Händler selbst gute Preise (z.B. 2,65 m schwarzer Paillettenjersey für 6 Euro)
      Ich versuche beim nächsten mal (evtl. im November) daran zu denken ein paar Fotos von den Ständen zu machen.

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden kleinen oder großen Kommentar...