Dienstag, 14. Oktober 2014

Wolkenkissen

Die große Prinzessin hat sich in ihrem ersten Monat im Kindergarten mit den großen Kindern in der Gruppe angefreundet. Die Jüngste der Großen ist am Wochenende 5 geworden und hat außer den Vorschulkindern noch meine kleine große Prinzessin zum Kindergeburtstag im Indoorspielplatz eingeladen. Sie ist nach Erhalt der Einladung den ganzen Tag mit dem Umschlag rumgelaufen und hat jedem IHRE Einladung mit den Pferden drauf gezeigt. Das war so süß, wie stolz sie war :-)

Mit leeren Händen können wir natürlich nicht erscheinen, darum habe ich mich (nach Rücksprache mit der Mama) für etwas selbst genähtes entschieden. Die Wahl ist auf ein Wolkenkissen nach dem kostenlosen Schnittmuster von Misses Cherry gefallen. Weil der Name des Geburtstagskindes so kurz ist, wurde er mit selbst gezeichneten Buchstaben auf das Wölkchen appliziert - das war vielleicht eine Fummelsarbeit an den Ecken und Rundungen und es hätte echt kein Buchstabe mehr sein müssen :-P

Hier ist also mein fertiges Geburtstagswölkchen:




Meine beiden Frechmopsis haben das Kissen schon probegekuschelt und sich auch welche gewünscht (allerdings werde ich ganz ganz ganz bestimmt keine Namen drauf applizieren, die mehr als 3 Buchstaben enthalten *g*). Bevor ich mich dransetze, muss aber nochmal zum "Kurzurlaub in Schweden", um mich wieder mit Füllmaterial zu versorgen.

Zusätzlich zum Wolkenkissen werde ich noch ein Armband aus dem süßen Pony Webband vom Stoffmarkt machen. Die große Prinzessin bekommt auch eins, dann kann sie mit ihrer Freundin im Kindergarten im Partnerlook rumlaufen :-)

Ok, genug gequatscht für heute. Ab mit dem Wölkchen zum Creadienstag, zu Kiddikram und zu Meitlisache.

Ciao Ciao Miau ...

Kommentare:

  1. Süß!
    Namen applizieren ist immer zeitaufwendig, das weiß ich auch.
    Ich mag die Rundungen auch nicht besonders.
    Aber am Ende ist das Ergebnis etwas ganz besonderes!
    Ich empfehle dir, für DEINE Mädels auch ihre Namen drauf zu applizieren, egal wie lang sie sind. Du musst die Kissen doch nicht an einem Tag fertig kriegen!
    Ich nehme mir immer mehrere Tage Zeit... ;-)
    LG Marzena *zocha*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist heute Morgen beim Stoffe sortieren etwas eingefallen, das mir jeeeede Menge Arbeit erspart hätte:
      Wenn die Buchstaben aus Fleece oder Jersey sind, muss man doch garnicht im engen Zickzack festnähen, sondern kann einfach mit Geradstich festnähen. Schade, dass ich gestern nicht auf die Idee gekommen bin, aber so bekommen meine jetzt bestimmt auch Namen drauf (sind jeweils nur 5 Buchstaben) ;-)

      Löschen
  2. Ohh wie schön. Ein Wolkenkilssen steht auch schon länger auf meiner To Sew Liste. Aber da jetzt Weihnachten vor der Tür steht, werden es wohl erst mal Sternkissen :)
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden kleinen oder großen Kommentar...